Browsing Tag

Test

Allgemein

Home Of The Brick – Zu Besuch im LEGO House in Billund

Werbung

Im Dänemarkurlaub haben wir auch etwas ganz besonderes besucht. Das LEGO House in Billund. Wir waren total begeistert und heute möchte ich euch davon erzählen, euch mitnehmen auf eine kleine (Bilder)Reise durch ein einmaliges Legoparadies – und euch einen Besuch ans Herz legen!

Lego House? Was?

Ja, LEGO House. Kannte ich bis zu unserem Besuch im Juli auch nicht. Mein Mann hatte es erwähnt, als wir unseren Dänemarkurlaub planten. Dann sahen wir die Dokumentation auf Netflix über das Haus und es war klar: Da müssen wir unbedingt hin! Das will ich in echt sehen und erleben.

Das Lego House gibt es noch gar nicht so lange. Im September 2017 war die offizielle Eröffnung. Daher ist es noch relativ unbekannt und entsprechend nicht überlaufen im Gegensatz zum allgemein bekannten Legoland, das im Übrigen eigentlich recht wenig mit Lego zu tun hat. Jedenfalls wenn man es mit diesem Haus vergleicht. Es war auch für uns ein sehr entspannter Tag, trotz Hauptferienzeit.

Bild (C) by LEGO Pressearchiv

Mir hat es mehr Spaß gemacht als ein Besuch im Legoland. Und das nicht nur, weil es einfach nicht überlaufen war.

Sondern auch, weil man definitiv merkt, dass das Lego House nicht zu Merlin gehört (der große Konzern der das Legoland in Billund und Deutschland betreibt, nebst diversen anderen Freizeitparks, den Madame Tussauds und vielem mehr). Und auch, weil es wirklich und wahrhaftig das „Home of the Brick“ ist. Da steckt so viel Liebe und Leidenschaft drin. Dieses Haus ist eine Hommage an Kinder, Kindheit und das ewige Kind in uns. An Kreativität, ans spielen und zu guter Letzt natürlich auch an die kleinen bunten Steinchen.

Ich kann euch wirklich nur ans Herz legen diesem wunderbaren Ort einen Besuch abzustatten! Ihr werdet es nicht bereuen. Ich hoffe ihr habt Spaß an diesem, doch sehr ausführlichen, Artikel, der aber bei weitem nicht alles zeigt und erzählt, was es zu sehen und zu entdecken gibt! Klick auf die Bilder macht sie groß.

Weiterlesen

Allgemein Nerdiger Kram

Mehr Nervenkitzel im Urlaub mit Smartfrog

In unserer Urlaubswoche in Dänemark musste ich oft an die Herztongeräte (Fetal-Doppler) für Schwangere denken. Weil es immer heißt, das die Anschaffung und Benutzung eines solche Gerätes mehr Stress und Unsicherheit bringt, als man ohne ein solches Gerät hätte.

Genau dies trifft auf meine Erfahrungen mit Smartfrog zu.

Aber beginnen wir von vorne: Es stand Urlaub an. Und in jedem Urlaub habe ich ein mulmiges Gefühl.

Ich habe Angst vor einem Einbruch. Es gibt bei uns zwar nicht interessantes zu holen für Einbrecher – weder Schmuck noch andere hochwertige Wertgegenstände – aber man weiß ja nie! Alleine die Tatsache, das überhaupt jemand unbefugt im Haus war und rumgewühlt hat, das ist doch schrecklich genug. Wenn nicht das schlimmste an der ganzen Sache. Und wie oft hat man schon von Verwüstungen gelesen oder wo das Haus zum Beispiel unter Wasser gesetzt wurde aus Wut, weil die Einbrecher eben nichts gefunden haben.

Weiterlesen

Allgemein

Bunt durch den Sommer mit Babauba

Werbung

Schon im Februar hatte ich auf der Babywelt Messe Hamburg am Stand von Babauba die tollen, bunten Kindersachen bewundert. Jetzt will ich euch diese Kleidungsmarke für Kinder mal genauer vorstellen! Achtung: Das könnte süchtig machen!

Ich finde Kinderkleidung darf und muss bunt sein. Langweilig wird es noch früh genug. Und bunt sorgt ja erwiesenermaßen auch für eine bessere Stimmung!

Weiterlesen

Allgemein

WLAN im ganzen Haus mit dem WLAN Mesh von FRITZ!

Anzeige

In einem Haus mit mehreren Erwachsenen und Kindern und mit massig internetfähigen Geräten ist eine gute WLAN-Abdeckung Gold wert. Ihr kennt das: Nichts ist so frustrierend wie schlechtes WLAN und dadurch langsames Internet. Bei uns im Haus ist das nicht ganz so einfach und nicht mit allen erhältlichen Geräten zu bewerkstelligen.

AVM hat mir letzten Monat ein großes Testpaket zugeschickt damit ich mich mal austoben und Mesh! testen kann. Über meine Erfahrungen aus dieser Zeit und wie es vorher bei uns mit WLAN aussah, lest ihr im folgenden Beitrag.

Weiterlesen

Allgemein Kinderchaos

Avent Babyphone SCD501/00 im Test

Werbung

Ich habe von ExpertenTesten das Babyphone SCD 501/00 zum testen bekommen. Es muss sich bei uns einem Vergleich mit unserem Alecto DBX-111 stellen und sich im Alltag bewähren.
Drei Wochen habe die das Babyphone nun entweder alleine oder zusammen mit dem DBX-111 genutzt. Erhältlich ist das Avent Babyphone für ca. 44,99 EUR (Amazon/Saturn), die unverbindliche Preisempfehlung vom Hersteller beträgt 64,99 EUR.

Das Babyphone funktioniert wie heute eigentlich alle Babyphones über DECT-Technologie. Das heißt man muss nichts einstellen und hat auch keine Störquellen oder plötzlich fremde Leute in der Leitung.

Im folgenden möchte ich auf einzelne Punkte näher eingehen.

Weiterlesen

Allgemein

Besuch bei der Babywelt Messe 2018 in Hamburg – meine Messehighlights

Wie letztes Jahr angedroht, war ich auch dieses Jahr wieder bei der Babywelt in Hamburg.

Dieses Jahr gab es keine ellenlange Schlange zum anstehen an den Kassen. Als ich am Samstag bei den Messehallen an kam, war es erstaunlich leer. Auch die ganze Messe war nicht so überlaufen wie letztes Jahr, was ich als sehr angenehm empfand.

Herr Nord hat sich dieses Jahr abgesetzt und wollte den Trubel nicht mehr mitmachen. Außerdem sei das letztes Jahr so teuer geworden (er hatte ja den Nomi entdeckt!), das wollte er dieses Jahr vermeiden. Also war ich mit der Nordlady alleine auf der Messe.

Weiterlesen