Browsing Tag

Momlife

Allgemein

Wenn alles zu viel wird – Gedanken zum Entstressen & Entschleunigen

Ich glaube als Frau neigt man noch eher als andere dazu, sich zu übernehmen. Es passiert schleichend. Dies und das und das mach ich halt auch noch. Man wächst mit seinen Aufgaben. Ein wahres, aber zugleich gefährliches Sprichwort.

Denn wenn man Pech hat, sind die Aufgaben auf Dauer viel zu viel, es gibt irgendwann den großen gesundheitlichen Knall. So ist es meiner Mutter passiert: Schlaganfall. Eigentlich sogar zwei. Beim zweiten hatte sie richtiges Glück, denn da saß sie in der Tagesklinik, direkt neben dem Krankenhaus. Wer weiß, wie schlimm es geendet hätte, wäre sie zuhause gewesen. Denn beim Schlaganfall zählt jede Sekunde.

Ich habe mir geschworen, dass ich es nie so weit kommen lasse. Aber das ist leichter gesagt als getan. Schleichend ist es doch immer mehr geworden. Zwei Kinder, ein Hund, hundert Dinge für den Ehemann, Haushalt, Alltag, Termine koordinieren, Einkaufen, der Blog, die Schule und noch 1000 kleine Dinge die man so im Kopf organisiert (Stichwort: Mental Load). Die Klassenkasse für K1, Beisitzer für die Zeugniskonferenz, Verkaufshilfe bei den Schulfesten – alles so Kleinigkeiten die aber Zeit weg nehmen die man woanders auch bräuchte. Zudem steckt K2 im Moment sehr tief im Terrible Two. Es ist wirklich anstrengend. Vor allem mit einem K1 der das teilweise noch befeuert.

Weiterlesen