Browsing Tag

Haushalt

DIY - Basteln, Handarbeiten und mehr

Reißverschluss reparieren – Fehlende Zähnchen ersetzen

Ich habe neulich was ganz dummes getan und meine Jeans kaputt gemacht. Kennt ihr das, wenn die Hosen langsam etwas zu groß werden und man den Reißverschluss nicht mehr richtig oder gar nicht mehr aufmachen muss um die Hose auszuziehen? Seid ihr dann auch so faul wie ich und macht es dann auch einfach nicht? Das birgt nur leider das Problem, dass man unter Umständen den Reißverschluss kaputt macht, weil die Zähne raus gehen. Und genau dass ist mir passiert.

Zack, auf einmal fehlten drei Zähnchen, der Zipper hing nur noch auf einer Seite und der Reißverschluss war dahin. Und die Jeans war erst einen Monat alt *gnaaah*

Ich googelte ob man das wieder reparieren kann – aber alle Seiten waren sich einig: Es muss der komplette Reißverschluss ersetzt werden. Damit wollte ich mich aber nicht zufrieden geben. Ich habe aktuell weder Zeit noch Lust einen neuen Reißverschluss zu kaufen, mich an die Nähmaschine zu setzen und mir diese Arbeit zu machen.

Weiterlesen

Allgemein

Eure Suchanfragen zum Thema IKEA

Front im Detail

Jeden Monat ist mein IKEA-Artikel über unsere Spüle einer DER Top-Artikel. Täglich kommt jemand via Google auf meinen Blog, weil er irgendwas sucht was damit zu tun hat.

Und deshalb hab ich mich entschlossen auf die Suchbegriffe etwas zu antworten. Insofern das möglich ist. Ihr könnt ja mal einen Kommentar hinterlassen, falls es geholfen hat!

 

“Siphon für alte Domsjö” sowie “IKEA FAKTUM”

Der Siphon für die alte Domsjö ist der ATLANT. Dieser ist nicht mehr direkt ohne Nachfrage im örtlichen IKEA erhältlich.

2014 wurde FAKTA durch METHOD ersetzt. Bis 31.01.2017 konnte man via https://www.nachkauf-ikea.de/ noch Küchenteile der FAKTUM-Serie nachkaufen. Wegen einem ATLANT würde ich im örtlichen IKEA nachfragen oder Online das Kontaktformular nutzen. Tut euch die Hotline nicht an. Schont euch die Nerven. Ist es nicht wert!

Sollte bei IKEA nichts mehr möglich sein, sucht bei den Kleinanzeigen. Als Hilfe auf der Tipp aus dem Hausbauforum: Ihr braucht im Prinzip nur den direkten Spülbeckenanschluss – also das Teil was direkt von unten ans Spülbecken geschraubt wird – alle Teile danach sind genormt und durch Baumarkt-Teile ersetzbar! Zum Thread

Nebenbei: Wow IKEA.. Applaus, keine 3 Jahre nachkaufen. Ich frage mich was passiert, wenn ich meine 25 Jahre Garantie in Anspruch nehmen muss, weil was an der Küche kaputt ist. Pech gehabt? Die ganze Küche raus reißen und durch METHOD ersetzen? Beide sind ja nicht kompatibel zueinander.

lillviken montage 2 becken passt nicht an alten becken

Dafür gilt das selbe wie oben. An die alten Becken passt nur der alte ATLANT, an die neuen Becken nur LILLVIKEN!

Eine Lösung könnte sein, dass man die alten Ansatzstücke benutzt (das was direkt ans Becken geschraubt wird!) und den Rest müsste man auch vom neuen nutzen können. Ist, wie gesagt, genormt. Geht auch Teile aus dem Baumarkt. Aber die direkten Beckenanschlüsse, die passen definitiv nicht. Wenn man beide Becken vergleicht, sieht man das sofort. Also wer ein altes Becken hat: Guckt es euch mal genau an und dann geht mal zum IKEA und guckt euch die neuen an. Großer Unterschied. Kein Wunder dass das nicht mehr passt.

 

IKEA Siphon LILLVIKEN Problem

Ich vermute mal er hält nicht dicht? Das Problem haben wir auch. Immer noch. Und wenn ich so in Netz quer lese, sind wir da nicht alleine.

Wir haben mittlerweile zwei mal den Stöpsel getauscht bei IKEA, die Schraube fester gezogen, den Gummi am Stöpsel abgemacht und umgedreht.. es hilft alles nichts. Das Wasser schwindet trotzdem so schnell, dass man dabei zugucken kann. Ist ja auch schön. Waschbecken heile, dafür hält der Siphon nicht mehr. Wär ja sonst auch langweilig!

Mein Tipp: Beschwert euch bei IKEA. Online, Offline.. vielleicht merken sie ja irgendwann, dass das Teil nicht funktioniert und eine Fehlkonstruktion ist.

Falls wer eine Lösung dafür hat: Immer her damit!

Außer sie lautet “Neues Spülbecken kaufen!” – Darauf hab ich nach dem ganzen Theater nämlich keinen Bock! Denn die nächste Spüle wird sicher kein IKEA und keine Domsjö mehr und dann müssten wir die Arbeitsplatte tauschen.. und sooo groß ist das Problem nicht, dass ich den ganzen Aufwand dafür in Kauf nehmen würde.

 

Probleme mit IKEA ELVERDAM

Alte Elverdam Armatur

Weg damit! Die ELVERDAM kommt mir nicht mehr ins Haus.

Ja nun, was soll ich dazu sagen! Ja, die hatten wir auch. Jahrelang. Ständig hat er gewackelt, alle 2-3 Monate hab ich ihn festgezogen. Bei anderen war der Schlauch undicht. Ich kenne die Probleme also.

Mein Rat: Kauft keine IKEA-Armaturen! (Sorry IKEA, ich liebe euch. Wirklich! Aber eure Armaturen sind Mist.) Die Armaturen sind nicht mal DVGW-zertifiziert. Darauf sollte man achten. Immerhin kommt gerade beim Wasserhahn in der Küche oft Wasser mit Lebensmitteln in Berührung. Und bei uns nicht nur das, sondern auch noch Babysachen (Flaschen, Schnuller etc.).

Wir haben letztes Jahr eine Blanco Zenos Silgranit Armatur in Braun gekauft.

Bild der Blanco Zenos Armatur

Kurz nach dem Einbau

Die war super anzubauen, passt auch perfekt in das Loch für die ELVERDAM. Sie sitzt seitdem bombenfest und musste nicht ein einziges Mal nachgezogen werden seit Anbau! Natürlich gibt es auch andere DVD-zertifizierte Hersteller. Einfach mal googeln. Würde ich noch mal eine IKEA Armatur kaufen? Nein. Vor allem keine Schlaucharmatur mehr. Den Schlauch hab ich eh nie benutzt.

Und sollte die Domsjö noch mal kaputt gehen, wird die auch durch eine zum Wasserhahn passende Spüle von Blanco ersetzt.

 

IKEA STUVA Kleiderschrank innen

Ja, damit kann ich dienen! Hier lang!

Ich empfehle den Innenaufbau online zu planen mit dem STUVA-Planer und auszudrucken. Falls nötig, bei IKEA vor Ort nach Ansicht noch mal umändern oder ergänzen.

 

IKEA Hotline

Ich bekomme schon leichtes Augenzucken, wenn ich nur daran denke. Für einfache Fragen und Problemchen ist die Hotline eine gute Lösung. Bei komplizierteren Fragen und Problem: Lasst es lieber, wenn ihr könnt. Die Wartezeit mit der sich ständig wiederholenden, übertrieben fröhlichen Musik schädigt definitiv die Nerven! Nach dem ganzen Theater mit der Spüle im letzten Jahr, habe ich genug IKEA Hotline für ein ganzes Leben gehabt. Irgendwann war ich so weit, dass ich am liebsten den Kopf gegen die Wand oder auf den Tisch geschlagen hätte, weil diese Musik wirklich ganz schrecklich auf die Nerven geht.

 

IKEA Reklamation Email

Die Reklamation bei IKEA funktionierte bis jetzt immer Reibungslos.

Wenn ihr was kleines zu reklamieren habt: Ab zu eurem IKEA, an den Serviceschalter und dort vorzeigen und wehklagen. Ihr bekommt dann Ersatz oder eine Gutscheinkarte mit der ihr euch eine Alternative kaufen könnt  (eventuell anmerken, dass man nicht das selbe haben will weil man vom Produkt nicht überzeugt ist, wenn ihr am liebsten die Gutscheinkarte hättet). So haben wir es mit der ELVERDAM gemacht. Die wollte ich ja nicht wieder haben. Für das Geld zog hier ein STENSTORP Servierwagen ein.

Ist es etwas großes: Fotos machen, über die IKEA-Seite online eine Reklamation beantragen inkl. Fotos und genauer Beschreibung. Ich hätte ja nun die IKEA DOMSJÖ auch nicht ausgebaut und zu IKEA geschleppt 😉

 

IKEA FAKTUM Küche

Nach mittlerweile über 5 Jahren Faktum habe ich folgendes dazu zu sagen:

  1. Gibts nicht mehr. METHOD ist jetzt eure Wahl. Außer ihr wollt ‘ne gebrauchte Küche.
  2. Hätten wir das 2012 gewusst, hätten wir mit dem Kauf zwei Jahre bis METHOD gewartet! Das ärgert mich echt!
  3. Die Küche steht noch und macht keine Probleme (Auszüge, Elektrogeräte etc. alles ohne Probleme) AUSSER eben Spülbecken und Armatur. Beides würde ich nicht mehr bei IKEA kaufen.
  4. Was mir noch aufgefallen ist in letzter Zeit: Dass sich bei einigen Fronten die Dekofolie löst und Luft zieht, das ärgert mich tierisch -.- Ist aber “nur” ein Schönheitsfehler. Wenn auch ein wirklich ärgerlicher.
  5. Würde ich wieder eine Küche bei IKEA kaufen? Ja. Aber nicht komplett mit allem drum und dran. Wie gesagt: Spüle und Armatur nicht mehr.
Allgemein

Ausmisten

Habt ihr auch manchmal so einen Rappel?

So ein bis zwei Mal im Jahr hab ich so eine Art Anfall. Dann schaue ich zuhause alles durch, was hier so rum liegt und steht, was nicht (mehr) genutzt wird und weg kann. Ich kann es absolut nicht haben, wenn Dinge lange ungenutzt rum stehen oder dann doch unpraktischer sind als ursprünglich gedacht. Manchmal merkt man ja erst in der Verwendung eines Produkts, dass man sich eigentlich andere Eigenschaften wünscht.

Und dann muss es weg. Weil ich denke, das andere es gut gebrauchen können oder sich darüber freuen würden. Dinge wollen benutzt, geliebt werden. Und was bringt es, wenn das Zeug einfach rum steht und Staub ansetzt?

Und so zog vor zwei Wochen schon das KitchenAid Waffeleisen aus. Weil es in der ganzen Zeit vielleicht 10 Mal genutzt wurde. Und seit das Baby da ist, absolut gar nicht mehr. Mein Mann mag die dicken Waffeln eh nicht. Er will lieber dünne, weiche aus den billigen Waffeleisen.

Genau wie der Monsieur Cuisine. Den hat mir mein Mann zwangsweise untergejubelt. Der wurde von mir aber nur zum Reis kochen genutzt. Ein Reiskocher für 200 EUR. Büschen teuer, ne? Also weg damit. Dafür zog ein normaler Reiskocher ein.

Als nächstes war mein Woll-Stash dran. Da lag einiges rum. Seit Jahren. Und wird nicht genutzt. Stattdessen kaufe ich neue Wolle für neue Strickprojekte. Udn so gerne ich ein ganzes Zimemr voller Wolle hätte.. ich hab dafür keinen Platz. Und mein Mann würde mich irgendwann für bekloppt erklären.

Mal schauen, was ich noch so alles finde, dass weg kann.

 

Wohin mit dem überflüssigen Kram?

Ich habe fürs aussortieren inzwischen so meine Seiten, wo ich das los werde. Bei Büchern, Filmen und CDs ist das Momox / Rebuy bzw. “Wer zahlt mehr”. Wobei Bücher die unter 1 EUR bringen dann einfach im Regal bleiben oder verschenkt werden. Fürs Altpapier oder Wiederverkaufsseiten sind die mir dann nämlich zu Schade. Außerdem weiß ich nur zu gut, dass Momox und Co. dafür nix zahlen, schreiben es würde verschreddert werden, die Bücher aber dann doch im Verkauf gelandet sind. Diese Ankaufsseiten sind also mit Vorsicht zu genießen! Man sollte sich gut überlegen was man hin schickt und was nicht.

Für den Rest gehe ich meistens Ebay Kleinanzeigen, nur noch sehr selten verkaufe ich etwas bei Ebay. Das klappt bei den Kleinanzeigen auch echt erstaunlich gut, auch Versand. Und im Gegensatz zu Ebay kostet es mich keine horrende Verkaufsprovision.

Nur Kleidung wird man allgemein schlecht los. Die Klamotten von der Babydame habe ich neulich in der örtlichen FB-Gruppe eingestellt. Wer mag, könne vorbei kommen und in den Kisten stöbern. Käffchen oder Tee gibts dazu. Die Hälfte bin ich so los geworden ohne lästiges Verhandeln und dumme Fragen via Mamikreisel und Co.