Kategorie-Suchbegriff

Kinderchaos

Kinderchaos

Elternabend

Beim Elternabend taucht man als einzige ohne Block auf, während alle anderen ihre Blöcke, Filofax und sonstige Schreibutensilien auspacken und fleißig mitschreiben. Da sitzt man dann, ohne Schreibgerät und Block und denkt „Oh Mist, wie wirkt das denn jetzt?!!11 Als ob mir das hier alles egal wäre und mein Kind mir nicht wichtig ist.“ 😱 und fühlt sich wie die schlechteste Mutter auf Erden.

 

Und dann unterhalten sich die Eltern Wochen später in der WhatsApp Gruppe über ein Thema dass auch beim Elternabend besprochen wurde und das persönlichen Einsatz und/oder eigene Ideen verlangt. Die, die dabei waren stellen sich doof und sind plötzlich sehr vergesslich geworden.

Aber die haben doch alles mitgeschrieben? 🤔 Wie kann das sein, dass die das vergessen haben, wo die doch scheinbar akribisch jedes Wort notiert haben? Und man selbst, ohne Block aber mit Stilldemenz anhaltender nachschwangerschaftlicher Vergesslichkeit weiß das noch (zumindest ungefähr). Da fragt man sich doch: Wie kommt das denn?

Und vor allem die viel wichtigere Frage: Was schreiben die da denn eigentlich wirklich auf?

Allgemein Kinderchaos

Avent Babyphone SCD501/00 im Test

Werbung

Ich habe von ExpertenTesten das Babyphone SCD 501/00 zum testen bekommen. Es muss sich bei uns einem Vergleich mit unserem Alecto DBX-111 stellen und sich im Alltag bewähren.
Drei Wochen habe die das Babyphone nun entweder alleine oder zusammen mit dem DBX-111 genutzt. Erhältlich ist das Avent Babyphone für ca. 44,99 EUR (Amazon/Saturn), die unverbindliche Preisempfehlung vom Hersteller beträgt 64,99 EUR.

Das Babyphone funktioniert wie heute eigentlich alle Babyphones über DECT-Technologie. Das heißt man muss nichts einstellen und hat auch keine Störquellen oder plötzlich fremde Leute in der Leitung.

Im folgenden möchte ich auf einzelne Punkte näher eingehen.

Weiterlesen

Meilensteine

Sieben!

Letzte Woche war ich ziemlich ruhig. Wer mir auf Twitter folgt wurde aber ein bisschen mitgenommen und weiß wieso!

Der große Butscher hatte nämlich Geburtstag. Jetzt ist er schon 7 Jahre alt! Sieben! Wow!

Da sein Geburtstag ein Samstag war und es sich daher direkt anbot, haben wir auch den Kindergeburtstag geplant. Und ich hatte ich entsprechend viel für einen Tag vorzubereiten. Torte, Geschenke, Einladungen, Planung.
Weiterlesen

Allgemein Babymonate

Endlich Platz! Ein faltbares Treppengitter für komplizierte Fälle!

Treppenschutzgitter sind wichtig und neben Steckdosensicherungen und Autositzen wahrscheinlich ein Teil der Sicherheitsausstattung, das sehr oft gefragt und diskutiert wird. Egal ob im eigenen Zuhause oder bei Oma und Opa. Irgendwo gibt es ja immer Zimmer oder Treppen die kindersicher gemacht werden müssen.

Die meisten Eltern und Großeltern haben starre Treppenschutzgitter zum Klemmen oder anschrauben. Reicht ja auch. Nur wenn der Treppenaufgang nicht ganz einfach ist, zum Beispiel schräg oder eng, dann muss eine andere Lösung her.

Ich bin von unserer neuen Lösung mit einem faltbaren Gitter sehr begeistert! Davon will ich euch heute berichten.

Weiterlesen

Kinderchaos Meilensteine

Der erste Geburtstag – Ein Jahr Babymädchen

Heute vor einem Jahr wurde mein Mädchen geboren. Ein ganzes Jahr ist es schon her. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht.

Vor allem jetzt beim zweiten Kind wollte ich gerne so oft auf die Bremse treten, weil die Zeit nur so verflog. Die Babyzeit ist teilweise so stressig und in manchen Momenten wünscht man sich sehnlichst das es schnell vorbei ist. Zum Beispiel damit die Kinder endlich sprechen können, so dass man weiß was ihnen fehlt und entsprechend handeln kann. Aber diese Zeit ist, verglichen mit dem Rest, so kurz, so schnell vorbei und kommt nie wieder! Also haltet sie fest! Genießt die schönen Augenblicke und vergesst die doofen!

Nun ist sie also tatsächlich kein Baby mehr. Sondern ein Kleinkind. Mein kleines, großes Mädchen! ♥

Weiterlesen

Kinderchaos

Der Glaube an den Weihnachtsmann

Der Glaube an den Weihnachtsmann ist ein heikles Thema. Wie so viele Themen in der Elternschaft.

Da gehen die Meinungen weit auseinander. Die einen, dazu gehören wir, finden es schön wenn ihr Kind an den Weihnachtsmann glaubt. Fürchten sich aber vor dem Tag, an dem das ganze nicht mehr so sein wird. Die anderen finden Weihnachtsmann doof und verurteilen es, dass man dem Kind von der „Cola-Erfindung“ erzählt. Wieder andere finden den Glauben an Weihnachtsmann oder Christkind oder was auch immer, unschön und wollen ihr Kind nicht anlügen. Und dann gibt es noch ganz viel dazwischen. Alleine an wen das Kind glaubt und wer die Geschenke bringt ist ja schon eine Diskussion für sich.

Heute will ich mal berichten wie das bei uns zuhause so läuft. An was der Butscher glaubt oder geglaubt hat, wie wir mit Fragen umgehen.

Weiterlesen