DIY - Basteln, Handarbeiten und mehr

[gehäkeltes] Ein Ripple Blanket fürs Baby – work in progress

Letztes Jahr im April machte ich beim ersten CAL (crochet-a-long) von Drops mit. Eine Blümchendecke aus Granny-Squares mit aufgesetzten Häkelblumen. Auis der „Drops ♥ You 7“. Ein Baumwollgarn. Leider wurden mit jeder Woche die Blümchen hässlicher. Sorry für alle die die toll fanden. Mir waren die ab der 5. Woche einfach zu globig. Das war einfach „zu viel“ obendrauf. Mich hätte das an einer Decke gestört. Also hörte ich auf. Hatte dann aber jede Menge Wolle über und ich überlegte was ich damit anstelle.

Und dann kam der positive Schwangerschaftstest und da liegt ja nichts näher als eine Babydecke. Die Wolle war dafür ganz passend. Nur die Farben nicht genug. Also kurzerhand noch ein paar dazu bestellt. Was sucht man sich nicht alles für Ausreden um Wolle zu bestellen 😂

Ein Rippleblanket sollte es werden. Mittlerweile ist die Nordbabydame ja schon über zwei Monate alt. Und ich bin noch nicht fertig *schäm*

Die Decke soll ca. 70 x 100cm werden. Aktuell bin ich glaube bei 70 x 75cm. Ich bin aber auch seit der Geburt nicht zum häkeln gekommen und leider war ich so doof und hab die Decke nicht mit ins Krankenhaus genommen. Allerdings dachte ich ja auch die leiten ein, dann hätte ich eh keine Zeit zum häkeln gehabt. Dass ich da 5 Tage zumlaufen würde und dann wieder heim geschickt werde, damit hat ja keiner gerechnet.

Der Farbverlauf sieht wie folgt aus:

Gelb, Beige, Türkis, Altrosa, Lila, Opal, Hellblau, Dunkelblau (Marine), Dunkelgrau und das ganze dann wieder Rückwärts. Da ich ja die ganze Zeit über nicht wusste was für ein Geschlecht das Baby hat, musste es neutral sein. Daher ist die Decke kunterbunt.

Auch wenn sie noch nicht fertig ist wollte ich sie schon mal zeigen. Quasi als Motivation. Auf dass sie bald fertig ist.

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?