Allgemein

Rotzekrank

Am Sonntag bin ich mit Halsschmerzen aufgewacht. Leider blieb es nicht dabei. Abends war mir so elend dass das Essen auswärts in der Gaststätte für mich pure Quälerei war.

Ich war am Montag direkt beim Arzt und fühl mich einfach nur hundselend und rotzekrank. Und kann nix anständiges nehmen, weil Schwanger. Und natürlich passt man in den ersten 12 Wochen noch mal besonders auf mit Medikamenten!

Mein Doc hat mir Hepar Sulfuris D10 verordnet. Zudem viel schlafen, viel Trinken, inhalieren…

Meine Nebenhöhlen sind dicht, ich habe Fieber, Husten natürlich auch (ich hasse Husten!) und ich mag absolut nicht krank sein. Lang ging es mir nicht so elend wie im Moment.

Zudem bin ich eigentlich als Betreuungsperson für zwei der drei Ausflugstage des Kindergartens eingetragen. Aber das geht absolut nicht. Ich kann mich ja nicht mal richtig um mich selbst kümmern, wie soll ich das denn dann mit Kindern machen?! Und das auch noch mehrere Stunden im Freien. Da sterbe ich! *schnief*

Auch wenns mir echt gegen den Strich geht den Kindergarten so hängen zu lassen. Aber zum Glück hat die Erzieherin viel Verständnis für mich gezeigt, die wissen ja auch schon von der Schwangerschaft.

Ich liege seit Tagen fast nur noch im Bett. Der Haushalt sieht aus wie reingekotzt. Sorry für die Beschreibung, es ist halt wirklich so. Aber ich hab auch weder Kraft noch Motivation iiirgendwas zu tun. Zum Glück hilft das Hepar Sulfuris sehr gut. Sonst quäle ich mich immer mindestens eine Woche mit dem Husten bis sich da mal was löst. Aber jetzt kann ich direkt Schleim abhusten und habe auch nicht das Gefühl dass ich „unnötig“ Husten muss, sondern wirklich nur wenn mein Körper sich befreien will von was.

Hoffentlich hat sich diese blöde Erkältung bald vom Acker gemacht. Ich hasse Krank sein! Vor allem in der Schwangerschaft!

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?