Geburtstag, Geburtstag!

Die Zeit rennt. Am Dienstag wird der Butscher schon 4 Jahre alt!

Und da er ein großes Kindergartenkind ist und Freunde hat, steht natürlich auch der erste richtige Kindergeburtstag an. Eigentlich wollten wir den direkt am kommenden Samstag (14.) feiern. Aber da wir krank waren und die Einladungen noch nicht verteilt haben, ist das zu kurzfristig und wir verlegen das ganze um eine Woche nach hinten – auf den 21. März.

Es werden drei Kinder kommen und ich habe geplant das ganze von 14 bis 17 Uhr statt finden zu lassen. Ich denke die Eltern können mit einer festen Zeitspanne besser planen als “open end” und drei Stunden sind auch voll und ganz ausreichend für 3-4 jährige Kleinkinder, bevor sie überreizen und zu aufgedreht werden.

Ich bin gerade bei den Einladungen, diese habe ich am PC selbst gemacht.

Der Butscher möchte gerne eine Minions-Party. Dafür gibt es auch im Internet ein sehr schönes Minions-Party-Set zu dem auch Einladungen gehören. Allerdings finde ich die sehr lieblos. Da sind nur ein paar leere Zeilen aufgedruckt, kein “Wann”,”Wo” usw.  Da kann ich was schöneres und persönlicheres mit Word zusammen stellen.

Und so sieht das ganze nun fertig aus:

aussen Innen

Beides kommt auf ein DinA4-Blatt und wird 2x gefaltet.

Da wir nur einen Laserdrucker haben, ist die Einladung in schwarz-weiß, aber sieht doch auch so sehr schön aus, oder?

Ich denke ich habe auch nichts vergessen oder klinge unverschämt. Die Frage nach dem “Was wünscht sich der Butscher denn?” wird so oder so kommen, dem kann ich ja mit der Wunschliste vorgreifen und mich gleichzeitig noch dem digitalen Zeitalter anpassen. Die Idee mit dem QR-Code fand ich ganz witzig 😀

Auf der Wunschliste stehen übrigens keine Sachen über 20 EUR drauf.

31 Jahre alt, 2 Kinder (2011 und 2017), verheiratet seit 2008. Internetaffine Serienjunkie, Bücherwurm und Hörbuchfan, Gamerin, backt und kocht gerne, hängt an der (Strick-/Häkel-)Nadel und hat einen Hang zur Wollsucht.

Comments (1)

Kommentar verfassen