Sonntagsausflug nach Cuxhaven

Am Sonntag entschlossen wir uns spontan dazu den Nachmittag ins Cuxhaven zu verbringen. Genauer gesagt in Döse. Wir wohnen ja nicht so weit weg von der Küste.

Das Wetter war grandios. Ich wollte eigentlich schon im Sommerurlaub nach Cuxhaven und danach zur Wremer Grille. Allerdings war in den ganzen drei Wochen Sommerurlaub nicht ein Tag dabei, der so schön war wie dieser Sonntag.

Auch das Babymädchen war bestens gelaunt und genoss die Seeluft und die Sonne. Und vor allem hatte sie natürlich viel interessantes zu gucken.

Im Strandhaus Döse gab es Kaffee, Kuchen und heiße Schokolade für alle, inklusive herrlichem Ausblick zu allen Seiten.

Offenbar hatte man sich im Strandhaus auch schon auf kälteres Wetter eingestellt. Es waren alle Fenster geschlossen und die Heizung auf Stufe 5. Uns war ziemlich warm. Daher waren wir froh, dass wir schnell wieder an die frische Luft konnten.

Vor dem Strandhaus gibt es einen tollen Spielplatz, worüber sich natürlich der Butscher sehr freute, der sofort verschwand und auf dem Piratenschiff rumkletterte.

Für die Erwachsenen gab es auf der anderen Seite Musik und jede Menge Getränke. Und auch der Strandshop war gut besucht.

Auch am Strand waren wir natürlich. Und das Wetter war so schön, dass ich die Schuhe ausgezogen und die Hose hochgekrempelt hätte um im Watt zu waten. Allerdings war es da sehr matschig und als ich zwei Mädels sah, die kniehoch im Matsch versanken, habe ich mein Vorhaben ziemlich schnell wieder überdacht! 😄

Guck mal Mama, ein Sandengel!

 

Die Kinder fielen Abends müde ins Bett. Wir hatten wirklich einen super Tag erwischt. Ich hoffe wir können das mal öfter wiederholen ♥

31 Jahre alt, 2 Kinder (2011 und 2017), verheiratet seit 2008.

Internetaffine Serienjunkie, Bücherwurm und Hörbuchfan, Gamerin, backt und kocht gerne, hängt an der (Strick-/Häkel-)Nadel und hat einen Hang zur Wollsucht.

Kommentar verfassen