Die Ninjago-Schultüte

Neben dem Ranzen und den ganzen Schulutensilien ist das größte Thema bei der Einschulung wohl die Schultüte. Sowohl für die Eltern als auch für die Kinder.

Als ich meinen Sohn fragte was für eine Schultüte er denn haben möchte, kam es sofort wie aus der Pistole geschossen: „Ninjago! Mit Kai.“ (der rote Ninja)

Okay, der Wunsch war mir Befehl. Das die Tüte selber gebastelt wird war klar. Man bekam da auch so ganz subtile Hinweise, dass es für Bastellegastheniker ja auch einen Bastelkurs für die Schultüte gibt. So von wegen „Kauf ja keine fertige!“

Nun ja… ich hab eine gekauft. Einen Rohling. Ich wollte nämlich eine runde, keine eckige. Aber wollte nicht selbst kleben. Da wäre ich wahrscheinlich irre geworden! Also wurde es ein Rohling von Goldbuch, nach der Empfehlung von Daily Pia. Überhaupt hat die Schultüten-Bastelanleitung von ihr mir sehr geholfen!

Das Basteln hat sich über drei Tage gezogen. Wobei das aufzeichnen und ausschneiden mit dem Cutter-Messer die meiste Zeit gebraucht hat.

Über den fertigen Ninja war ich dann stolz wie Bolle. Mein Mann hat die ganze Zeit geunkt „Das sieht bestimmt aus wie von nem 3-jährigen. Würden wir mal lieber eine kaufen!“. Urteilt selbst:

Ich bin jedenfalls wirklich richtig stolz auf mich. Ich bin eigentlich absolut nicht die Basteltante. Wir haben zwar eine große Kiste voll Bastelkram, aber die wird selten genutzt. Und für die Laternen hol ich lieber Bastelsets *zugeb* Aber wenn der Sohn eine schöne Schultüte will soll er die auch bekommen.

Ich habe dann zusätzlich noch seinen Namen und das Jahr ausgeschnitten und mit einem Stanzer Sterne in Rot, Gold und Silber ausgestanzt und alles mit doppelseitigem Klebeband auf die Schultüte geklebt. Das alles mit dem Klebeband zu versehen war übrigens auch noch mal eine richtige Sisyphusarbeit. Genau wie das „Papierchen abknibbeln“ 😩

 

Das Ergebnis konnte sich aber sehen lassen! Das Einschulungsbild habe ich ja schon gepostet, ich habe mir aber die Mühe gemacht und noch mal ein GIF produziert damit ihr die Schultüte in voller Pracht sehen könnt:

Der Inhalt

Nicht nur außen ist wichtig, nein der Inhalt ja auch. Deshalb wollen sicher auch viele wissen was denn drin war.

Was bei uns rein kam:

  • Lieblingssüßigkeiten (Minis von Kinderschokolade: Buenos, Kinderriegel und Schokobons, Russisch Brot, Smarties und Gummibärchen)
  • Die BluRay vom Lego Batman Movie
  • 3 Tüten Minifigures aus der neuen Ninjago-Serie
  • Ein kleines Lego Set in der Tüte
  • SkipBo Junior Kartenspiel
  • Kosmos Mini Experiment Knalltüte (Spaceshuttle)
  • Eine Box mit Gutscheinen vom Papa, einzulösen bei eben jenem. Für Lego Zeitschriften und Kinobesuch

 

Ich hab die Tage mal überschlagen was wir alles ausgegeben haben für die Einschulung. Das werde ich aber noch mal separat posten. Sicher für den einen oder anderen ganz interessant.

2 comments

Kommentar verfassen