7 Monate

Es ist schon wieder Zeit für einen neuen Monatspost! Unfassbar wie die Zeit rennt.

Sieben Monate ist das Babymädchen jetzt schon bei uns. Über ein halbes Jahr.

Den U5-Termin hab ich mal ganz cool verpennt. Der ist erst am 23. August. Also kann ich noch keine neuen Daten berichten. Das Kind auf der Küchenwaage zu wiegen ist mir dann doch zu heikel.

Mittlerweile haben wir die 56 und 62 komplett aussortiert und die ersten Sachen in 74 haben schon Einzug gehalten. Die junge Dame ist ordentlich gewachsen. Mein kleines Baby ist gar nicht mehr so klein. Allerdings passt sie tatsächlich immer noch in die Emmaljunga City Supreme Wanne, was ja bekanntlich die kleinste Wanne von Emmaljunga ist. Liegt sicher auch daran dass sie immer mit dem Kopf ganz oben liegen will. Ihr gefällt es wohl wenn sie am Kopf eine Begrenzung spürt.

Der erste Zahn hat sich auch schon blicken lassen und ich bin gespannt wann die anderen nach kommen!

Beim Essen isst sie fleißig und mit Begeisterung. Mittlerweile sind wir bei drei Breimahlzeiten angekommen. Beim Abendbrei hatte ich zu Beginn den Bebivita Apfel-Hafer, aber der hat ihr weder geschmeckt noch hat sie ihn vertragen. Da blieb immer 3/4 über und danach gabs Bauchweh. Seit wir umgestiegen sind auf Grieß-Banane von Hipp, ist auch Abends der Breiteller leer.

Nachts muss ich trotzdem noch zwei Mal raus. Da war der Butscher schon fast am durchschlafen. Und langsam merke ich dass mir das an die Substanz geht. Vor allem seit der Butscher in die Schule geht. Um 6:20 Uhr ist aktuell die Nacht zu Ende. Spätestens. Heute schon um 5:45 Uhr. Und meist fängt sie erst um 0:30 Uhr an, nach der ersten Nachtflasche. Die zweite folgt dann so roundabout 4 Uhr *gääääähn* Und knappe zwei Stunden später piept der blöde Wecker schon wieder. Aber so ist das eben. Kinder sind verschieden und wenn sie das braucht, dann bekommt sie das auch. Call me Mombie!

Krabbeln kann sie immer noch nicht. Aber ich bin gespannt, so lange kann das nicht mehr dauern. Vorwärts kommt sie schon. Während sie sich letzte Woche noch, nur mit der Kraft der Ärmchen nach vorne zog, hüpft sie jetzt mit den Hinterbeinchen nach vorne wie ein Frosch und lässt die Hände nach vorne weggleiten.. oder fällt auf die Nase. Letzteres ist bisher zum Glück immer nur auf weichen Unterlagen passiert und nicht auf hartem Boden. Da ist dann großes Heuli vorprogrammiert 🙈

Dafür hat sie jetzt beim Baden das plantschen entdeckt. Sie setzt seit neuestem immer das komplette Badezimmer unter Wasser und es gibt großes Protestgeheul wenn ich so böse bin und sie aus der Wanne nehme. Und dann bin ich auch noch so furchtbar fies, trockne sie ab und ziehe sie wieder an. Ich sollte mich echt schämen meinem Kind so etwas anzutun 😄

Ansonsten ist sie ein herrlich liebes Baby. Sie lacht und quietscht vergnügt bei ihren Krabbelversuchen, verlangt energisch nach ihrem Bett wenn sie müde ist und ist morgens direkt fröhlich sobald sie die Augen aufmacht! ♥

31 Jahre alt, 2 Kinder (2011 und 2017), verheiratet seit 2008.

Internetaffine Serienjunkie, Bücherwurm und Hörbuchfan, Gamerin, backt und kocht gerne, hängt an der (Strick-/Häkel-)Nadel und hat einen Hang zur Wollsucht.

Kommentar verfassen