Zweiter FA-Termin – 9+3

9+3 (10. Woche)

Heute ging es zum zweiten Fa-Termin. Diesmal keine Vorsorge, die ist erst in zwei Wochen wieder dran.. es ging eigentlich nur darum die Blutwerte zu besprechen und meinen Mutterpass abzuholen.

Meine Blutwerte waren super. Es wurden keine Krankheiten festgestellt (puuuh.. man weiß es ja eigentlich, aber schwarz auf weiß ist das doch noch mal richtig gut zu wissen!) Die Ärztin hat auch gleich meine Schilddrüsenwerte mit überprüft und die sind gut. Finde ich schön dass sie an so was denkt!

Allerdings musste ich der Ärztin auch gleich noch meine Sorgen mitteilen.

Ich hatte die letzten Tage ganz schöne UL-Schmerzen, wahrscheinlich vom Husten und vom Wachstum… und gestern etwas Blut im Slip. Es war zu dem Zeitpunkt auch schon wieder weg, also nur altes Blut im Slip, kein neues am Toilettenpapier oder so. Und ich wollte nicht gleich zum FA rennen weil ich ja wusste ich habe ja heute einen Termin – aber man macht sich ja doch so seine Gedanken!

Die Ärztin war sehr verständnisvoll und hat mich gleich noch mal untersucht und einen Ultraschall gemacht. Ich hab echt die Luft angehalten weil ich dachte jetzt sagt sie “Da ist kein Herzschlag mehr”

Aber puuuuuhhhh.. es war alles okay. Das Krümelchen gesund und munter! Uff!

us#2_blog

2,66cm misst es jetzt insgesamt und ist damit zeitgerecht entwickelt. Und die Ärztin hat sich auch die Plazenta angeschaut und ist zufrieden. Die Werte hat sie schon für den 1. großen US in der 9.-12. Woche eingetragen und mir ein Bild zum anschmachten ausgehändigt.

Das Blut kam wahrscheinlich von einem geplatzten Äderchen, vermutlich vom Husten.

Zum Schluss hat sie noch angekündigt das nächste mal würden wir noch mal Ultraschall machen. Ich vermute wegen Ende der kritischen Zeit und um das Wachstum zum Ende dieser Phase zu überprüfen. Mich freut es dass ich das Krümelchen in zwei Wochen noch mal bewundert darf! ♥

Nun bin ich zu hause und froh dass ich meinen Mutterpass hier habe. Mit dem Ding fühle ich mich gleich doppelt so schwanger wie vorher. Klingt sicher albern, aber das ist quasi der schriftliche Beweis für die Schwangerschaft 😀

31 Jahre alt, 2 Kinder (2011 und 2017), verheiratet seit 2008. Internetaffine Serienjunkie, Bücherwurm und Hörbuchfan, Gamerin, backt und kocht gerne, hängt an der (Strick-/Häkel-)Nadel und hat einen Hang zur Wollsucht.

Comments (1)

  1. Ich finde das klingt gar nicht albern, ich glaube mir wird es da ganz genauso gehen, tehe. Ich kann es auch kaum noch abwarten meinen Mutterpass endlich in den Händen zu halten.

Kommentar verfassen